Montag, 18 Januar, 2021

Die Rolle der Erziehung auf dem Weg zum Frieden

In seiner diesjährigen Ansprache zur Feier des Weltfriedenstages spricht Papst Franziskus auch die Rolle der Erziehung und Bildung an, die sie auf diesem Weg spielen.

Theologische Tugenden – Liebe (Caritas)

In der klassischen philosophischen Tradition nimmt die Liebe unter den drei „göttlichen“ Tugenden den ersten Rang[1]ein. Inzwischen ist der Begriff aber so sehr inflationiert und banalisiert worden, dass der Grund für diese Rangfolge kaum mehr unmittelbar einsichtig ist.

Psychologie des Alltags: Erfolg

Weltbekannte Männer und Frauen, die auf ihren Lorbeeren hätten ausruhen können, zeigten sich plötzlich von tiefster Schwermut erfasst und kehrten der Bühne dieses großen Welttheaters unverständlicherweise den Rücken. Welch geheimnisvoller Gott ist der Erfolg, der seine eigenen Kinder ermordet?

Kirche und Nationalsozialismus

Nach den Erkenntnissen des Bonner Historikers Konrad Repgen war die Katholische Kirche in Deutschland die einzige „gesellschaftliche Großgruppe“, die sich unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft der Gleichschaltung entziehen konnte.

Theologische Tugenden – Hoffnung (Spes)

Hoffnung im ernsthaften, tieferen Sinne blickt immer über den Rand der von uns sinnlich erfahrbaren und beeinflussbaren materiellen Wirklichkeit hinaus und wird erst dadurch Hoffnung im vollen Sinne.

Theologische Tugenden – Glaube (Fides)

In der europäischen philosophischen Tradition werden die vier Kardinaltugenden durch drei „theologische“ oder „göttliche“ Tugenden ergänzt und vervollständigt: Glaube, Hoffnung und Liebe.

Die Kirche und die Mauren

Zu den besonders realitätsfernen „schwarzen Legenden“ gehört der Mythos von den toleranten Mauren und der bigotten Kirche. Er lässt sich mindestens bis zu den Aufklärern des 18. Jh. zurückverfolgen und erfreut sich neuerdings wieder wachsender Beliebtheit.

Kirche und Wissenschaft

Ein verbreitetes Vorurteil besagt, die Kirche habe den wissenschaftlichen Fortschritt behindert, und erst durch die Aufklärung seien Vernunft und Wissenschaft befreit worden.

Hexenwahn

Zu den wirksamsten „schwarzen Legenden“ aller Zeiten zählt das uns allen vertraute „Narrativ“ von den Hexenverfolgungen durch die katholische Kirche.

Die Kirche und die Sklaverei

Gerade die Katholische Kirche hat von Anfang an gegen die Sklaverei angekämpft.

Meist gelesen letzte 7 Tage

Zuletzt gepostet