Sonntag, 24 Januar, 2021

Was lernen Eltern in Zeiten der Pandemie?

Wie ging es Ihren Kindern bisher in der Pandemie? Wir haben zwar schon viele Anekdoten gehört, doch jetzt bekommen wir endlich Daten.

Deutschland wird gezwungen sein, über die Zukunft der Elternschaft nachzudenken

Im Jahr 2020 wird es in Deutschland zum ersten Mal seit 2011 überhaupt kein Bevölkerungswachstum mehr geben. Das lag nicht daran, dass weniger Babys geboren wurden, obwohl die Geburtenrate 2020 auch leicht gesunken ist.

Abschied von der Spaßpädagogik (1)

Lag vor 30 – 40 Jahren für die meisten Menschen der Lebenssinn in einer zufriedenstellenden Existenzabsicherung, meist angereichert durch eine Prise Erfolgs-Hoffnung, so ist nach Umfragen für mehr als die Hälfte der Bundesbürger heute Spaß der Sinn des Lebens.

Psychologie des Alltags: Liebe oder Triebe?

Die Annahme des Vorhandenseins der Triebe als Elementarkräfte, auf die alles Menschliche zurückführbar sei, ist reine Glaubenssache; sie ist ebenso unbewiesen wie die Umwandlung solcher bloß biologischer Energien in gefühlsmäßige oder geistige Leistungen und Handlungen.

Kirche und Kolonialismus

Eine bis ins 16 Jh. zurückreichende „Leyenda negra“, gewissermaßen die „Mutter aller schwarzen Legenden“, lautet, die Katholische Kirche habe die Unterdrückung und Ausbeutung der Ureinwohner Lateinamerikas legitimiert, sie ihrer reichen Kultur beraubt und sie als Menschen zweiter Klasse definiert. Doch das Gegenteil ist wahr.

Überbehütet und verwöhnt – Wenn Kinder zu Prinzen und Prinzessinnen werden

Überbesorgte Mütter und Väter fahren ihre Kinder mit dem Auto bis vor die Schultüre, tragen ihnen den Schulranzen, organisieren die Freizeit, gehen mit auf den Fußballplatz. Auf den Spielplätzen sieht man oft mehr Erwachsene als Kinder; Eltern, Großeltern und Freunde richten ihren Fokus ganz auf den Nachwuchs.

Die Rolle der Erziehung auf dem Weg zum Frieden

In seiner diesjährigen Ansprache zur Feier des Weltfriedenstages spricht Papst Franziskus auch die Rolle der Erziehung und Bildung an, die sie auf diesem Weg spielen.

Theologische Tugenden – Liebe (Caritas)

In der klassischen philosophischen Tradition nimmt die Liebe unter den drei „göttlichen“ Tugenden den ersten Rang[1]ein. Inzwischen ist der Begriff aber so sehr inflationiert und banalisiert worden, dass der Grund für diese Rangfolge kaum mehr unmittelbar einsichtig ist.

Geschäft Abtreibung

Alexandra M. Lindner beschreibt in ihrem Buch "Geschäft Abtreibung" die unglaublichen Machenschaften der Abtreibungsindustrie, die sich geschickt mit dem politischen Mainstream verbündet und ihn beeinflusst. Es geht um beklemmende und erschreckende Fakten. Ein Buch, das man gelesen haben muss.

Psychologie des Alltags: Erfolg

Weltbekannte Männer und Frauen, die auf ihren Lorbeeren hätten ausruhen können, zeigten sich plötzlich von tiefster Schwermut erfasst und kehrten der Bühne dieses großen Welttheaters unverständlicherweise den Rücken. Welch geheimnisvoller Gott ist der Erfolg, der seine eigenen Kinder ermordet?

Meist gelesen letzte 7 Tage

Zuletzt gepostet