Samstag, 28 Januar, 2023

Wie eine Bertelsmann-Studie auf die Lebenswirklichkeit kinderreicher Eltern stößt 

Zur Vielfalt der Lebensformen in der deutschen Gesellschaft gehören auch Mehrkindfamilien. Sie sind eine Minderheit, insofern als nur etwa 15 Prozent der Erwachsenen mit drei oder mehr Kindern zusammenleben.

Vom „Homo sapiens“ zum „Homo optimus“

Heute, 65 Jahre nachdem Huxley den Begriff des Transhumanismus prägte, bekennen sich viele Wissenschaftler der sogenannten Schlüsseltechnologie-Branchen offen zum Transhumanismus oder müssen aufgrund der von ihnen vertretenen Thesen diesem zugerechnet werden.

Die bittere weltweite Ernte der Ächtung der Mutterschaft

Es wird prognostiziert, dass die Weltbevölkerung in den nächsten Jahrzehnten weiter ansteigt und dann ein Bevölkerungsrückgang - vielleicht sogar ein drastischer - einsetzen wird.

Die Bibel und das liebe Geld (2)

Kann es so etwas geben wie „christlichen Kommunismus“? Eigentlich ist das ein Widerspruch in sich, bestenfalls ein Oxymoron[1]: Wenn wir daran denken, wie viel Elend, Gewalt und Tod der Kommunismus über die Menschheit gebracht hat, und wie verheerend diese Ideologie noch heute wirkt... Nichts könnte unchristlicher sein!

Probleme mit der Disziplin? 

Ihrem Kind zu helfen, Tugenden zu entwickeln, ist weitaus effektiver, als auf Fehlverhalten einfach mit Strafen zu reagieren. Eltern tun sich oft schwer mit Disziplin, vor allem wenn sie sich darauf konzentrieren, wann, ob und wie sie bestrafen sollen.

Die Bibel und das liebe Geld

Das „unmögliche“ Bild vom Kamel und dem Nadelöhr hat in der Geschichte des Christentums seit zweitausend Jahren einen ähnlich prägenden Eindruck gemacht, wie das Gleichnis vom barmherzigen Samariter.

Vergeben fördert die Gesundheit

Der Gedanke, Vergebung zu üben ist schön, doch wirklich zu vergeben, ist hart.

Warum sind Liberale weniger glücklich als Konservative?

Liberale, insbesondere liberale Frauen, sind im Vergleich zu ihren konservativen Altersgenossen im Alter von 18 bis 55 Jahren deutlich seltener glücklich mit ihrem Leben und seltener zufrieden mit ihrer "geistigen Gesundheit".

Was für ein Arzt amputiert die Brüste eines 12-jährigen Mädchens?

Je tiefer man in die dunklen Gänge der Transgender-Medizin für Jugendliche eindringt, desto mehr ist man davon überzeugt, dass die Ärzte, die junge Mädchen operieren, kriminell oder geisteskrank sind oder beides.

Unsere zivilisatorische Krise ist in Wirklichkeit eine Krise der Kindererziehung

Es ist hart, jetzt zu leben. Ich glaube, der gesellschaftliche Zusammenbruch liegt in der Luft, es riecht danach, und ohne überheblich zu sein, meine ich, dass diese Filme deshalb so wichtig sind, weil es die Rolle des Künstlers ist, ein Licht auf das zu werfen, was vor sich geht.

Interessante Beiträge

Meist gelesen insgesamt