Mittwoch, 30 September, 2020

Vaterunser (8)

Menschen in Not muss man nicht erklären, was das Böse ist.

Psychologie des Alltags: Aufrichtigkeit

Die Aufrichtigkeit, die in der Offenheit ihren gefühlsmäßigen Ausdruck findet, manifestiert sich in einer Art Natürlichkeit des Geistes, in jugendlicher Frische und Durchsichtigkeit.

Unseren 11-13 jährigen Kindern helfen, sich in der Gender-Ideologie zurechtzufinden

Wenn ein gleichgeschlechtliches Paar ein Kind bekommt, existiert dieses Kind aufgrund von Adoption, künstlicher Befruchtung einer der Frauen oder IVF.

Psychologie des Alltags: Angst

Die Angst hat die geistige Landschaft unseres Zeitalters wie eine riesige Woge überflutet.

Schnarchen – ein soziales Problem

Der Schnarcher selbst schläft prächtig, alle in seiner Umgebung können es bestätigen.

Leiden Sie an Nomophobie?

Das „permanent-erreichbar-sein-wollen“ und „immer-sendebereit-sein-wollen“ führt bei immer mehr Personen zu einer psychischen Krankheit: der Nomophobie.

„Polyelternschaft“ und der Wert der Familie

Im Zentrum der Revolution steht die In-vitro-Gametogenese (IVG), ein Prozess, bei dem die Gameten von Ärzten aus den Stammzellen eines Individuums gewonnen werden.

Die unveröffentlichte Geschichte über Fettleibigkeit bei Kindern und Jugendlichen

Forscher betonten die Bedeutung der elterlichen Erziehung zur Vermeidung des Risikos von Fettleibigkeit und die Wichtigkeit, bei der Ernährung klare Grenzen zu setzen.

Sexualität und Person (6) – Verzicht

Zur affektbeladenen Utopie des angeblichen sexuellen Glücks gehört jedoch gerade die Entkoppelung des Geschlechtsverkehrs von der Fortpflanzung.

Vaterunser (7)

Die sechste Vaterunserbitte erinnert uns - jedes Mal wenn wir sie sprechen - an die Verantwortung, die in jeder unserer Entscheidungen steckt.

Meist gelesen