Dienstag, 21 Mai, 2024
Start Bildung Bildungspolitik

Bildungspolitik

Wie der aktuelle Geburteneinbruch die Bildungskrise verschärft

Mit dem Geburtenrückgang wird sich so die Krise des Bildungssystems verschärfen. Auch wird sich der „Fachkräftemangel“ zuspitzen, den die Regierung durch noch mehr Zuwanderung bekämpfen will.

Die große Abdankung des Westens

Im Jahr 2008, ein Jahr nach dem Verkauf des ersten iPhones, veröffentlichte Mark Bauerlein das Buch The Dumbest Generation, in dem er vor dem Aufstieg der neuen digitalen Kultur und dem Rückgang der allgemeinen kulturellen Bildung unter Jugendlichen warnte.

Die Schule als „Mucki-Bude“ fürs Lebens-Training?! (3)

Grundlage jeglicher Erziehung ist das leidenschaftliche Verhältnis eines gereiften Menschen zu einem Heranwachsenden im Rahmen eines voraus denkenden Entwurfs.

Die Schule als „Mucki-Bude“ fürs Lebens-Training?! (2)

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“, so formulierte es vor ca. 2000 Jahren der römische Philosoph Seneca.

Die Schule als „Mucki-Bude“ fürs Lebens-Training?! (1)

Die nun schon über 2 Jahre andauernden Corona-Maßnahmen haben in der Mischung aus Unterrichts-Ausfall, begrenzt wirksamer Online-Beschulung, reduziertem Präsenz-Unterricht, Masken-Pflicht und ausgiebigen Quarantäne-Regelungen den schon vor der Pandemie deutlichen Druck auf die nachwachsende Generation massiv verstärkt.

Gesundheitsratgeber, „Experten“ für „frühkindliche Sexualerziehung“, der SPIEGEL und der gesunde Elternverstand

Es geht um behördliche Hinweise zur Kleinkindererziehung. Deshalb meinen wir, dass es für Eltern wichtig ist, sich zu informieren, was im schulischen Sexualkundeunterricht geschieht und welche Medien dort eingesetzt werden.

Papst Benedikt XVI. über die Erziehung zum Glauben (2)

Es ist einsichtig, dass bei der Erziehung und Ausbildung im Glauben der Familie eine eigene und wesentliche Sendung und vorrangige Verantwortung zukommt.

Papst Benedikt XVI. über die Erziehung zum Glauben (1)

Anlässlich der Eröffnung der Pastoraltagung 2007 der Diözese Rom in der Lateranbasilika hat Papst Benedikt XVI. eine bedeutende programmatische Ansprache zur Glaubenserziehung gehalten.

Wenn Meinungen zu Tatsachen und Fakten zu Belanglosigkeiten werden!

Postfaktisch ist nicht nur das (Un-)Wort des Jahres, sondern meint "Mit Fakten setze ich mich nicht mehr auseinander, ist mir zu anstrengend." Postfaktisches Handeln...

FFF – das Einzige, was unsere jungen Menschen als Lebenssinn brauchen?

„Der Klimawandel“, Montag, Dienstag, Mittwoch, alle Tage von morgens bis abends Topthema in allen Nachrichtensendungen von Rundfunk und Fernsehen.

Interessante Beiträge

Meist gelesen insgesamt