Montag, 2 August, 2021
Start Familie Familienpolitik

Familienpolitik

Demographie-Krise im Westen als Folge der Corona-Pandemie?

Die Corona-Krise wird Narben im demografischen Antlitz der westlichen Nationen hinterlassen. Sie zeigen sich schon im ersten Halbjahr 2020 in einer erhöhten Mortalität in Ländern wie Großbritannien, Spanien und Italien.

Transgender: Besonders betroffen ist das „schwache Geschlecht“

Braucht es Beratungsstellen für „Geschlechtsidentität“? Solche Beratungsstellen fordern die Grünen in einem Gesetzentwurf zur "Anerkennung der selbstbestimmten Geschlechtsidentität".

Deutschland wird gezwungen sein, über die Zukunft der Elternschaft nachzudenken

Im Jahr 2020 wird es in Deutschland zum ersten Mal seit 2011 überhaupt kein Bevölkerungswachstum mehr geben. Das lag nicht daran, dass weniger Babys geboren wurden, obwohl die Geburtenrate 2020 auch leicht gesunken ist.

Familie – der unterschätzte Glücksfaktor

Wer heiratet, eine Familie gründet und seinem Partner treu bleibt, hat statistisch die besten Chancen, all das zu bekommen, wonach er sich sehnt“, dieses Fazit ziehen in der Öffentlichkeit kaum bekannte Studien über den positiven Zusammenhang von Familie und persönlichem Glück.

Ehe und Familie – Säulen des Gemeinwohls

Ehe und Familie sind am Beginn des 21. Jahrhunderts in Bedrängnis. Im Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung stehen viele Konzepte des Zusammenlebens, die oft nicht auf einer christlichen Anthropologie gründen.

Corona: Wenn der Staat dir das kranke Kind wegnehmen will. Oder: Ich garantiere für...

Bei Missachtung der Vorschriften des Gesundheitsamtes bei Coronaverdacht des eigenen Kindes, kann es ggf. zur Einzelunterbringung in ein Kinderheim gebracht werden.

Die Entschleunigung der Arbeitsgesellschaft durch den Virus könnte helfen, die Beziehungskultur zu sanieren

Die Viren-Krise hat für die Familien auch ihre positiven Seiten. Sie entschleunigt den Alltag.

Das Elterngeld – eine Errungenschaft der neuen Familienpolitik?

Die Bundesregierung verspricht sich vom Elterngeld nicht nur eine stärkere Beteiligung der Väter an der Säuglingspflege, sondern auch eine Steigerung der Geburtenrate – insbesondere unter gut ausgebildeten Frauen.

Elterngeld und Corona: Vor- und Nachteile einer Honorierung der Erziehungsleistung

Corona-Krise offenbart Konstruktionsfehler des Elterngeldes.

Von Müttern und anderen Menschen – Oder: Gute Eltern – Böse Eltern

Gender-Vielfalt, sie ändert vor allem eines: Die Aufseher wechseln. Die Bevormundung von Familien bleibt.

Meist gelesen letzte 7 Tage

Zuletzt gepostet