Samstag, 18 Mai, 2024
Start Filmarchiv

Filmarchiv

Von „Juno“ bis „Unplanned“ – Abtreibung ist ein großes Filmthema trotz aller Widerstände

Abtreibung ist ein Thema, auch im Film. Aber anders als der inzwischen in der Gesellschaft und insbesondere in der Politik zum „Konsens“ erhobenen Meinung, dass Abtreibung zwar ein Drama, aber unvermeidlich sei, entscheidet sich die überwiegende Mehrheit der in Spielfilmen dargestellten, ungewollt Schwangeren für das Kind.

The Chosen

Im Gegensatz zu früheren Jesus-Filmen unternimmt die US-amerikanische Serie mit internationaler Besetzung sein öffentliches Leben aus der Sicht der Menschen um ihn herum zu erzählen.

Die Woke Disney Company kehrt den Familienwerten den Rücken zu

Buzz Lightyear aus den Disney-Pixar-Filmen "Toy Story" führt eine gleichgeschlechtliche Beziehung.

The Report

US-Besatzungstruppen haben irakische Gefangene misshandelt und gefoltert - in 100 Fällen bis zum Tod.

Eine moralische Entscheidung

Regisseur Vahid Jalilvand und sein Mit-Drehbuchautor Ali Zarnegar stellen viele Fragen über die Konsequenzen der eigenen Handlungen.

Teheran

"Teheran" lebt insbesondere auch von der Hauptdarstellerin Niv Sultan, die sowohl in den Actionszenen bestehen, als auch die unterschiedliche Gefühle und die innere Zerrissenheit ihrer Figur nuanciert darstellen kann.

Green Book – Eine besondere Freundschaft

"Green Book - Eine besondere Freundschaft", der basierend auf wahren Tatsachen von der Männerfreundschaft zwischen zwei völlig gegensätzlichen Charakteren erzählt

Toy Story 4 – Alles hört auf kein Kommando

"Toy Story 4" handelt davon, seinen natürlichen Zweck zu akzeptieren - nicht im Sinne der Genderideologie, sondern von seiner gegebenen Natur her.

Unsere Mütter, unsere Väter

Der ursprünglich als Dreiteiler im Fernsehen ausgestrahlte Film setzt ganz neue Maßstäbe im filmischen Umgang mit Nationalsozialismus und Zweitem Krieg sowie mit der Schuldfrage.

Ein Mann zu jeder Jahreszeit

Meisterhaft geschrieben und inszeniert, besticht „Ein Mann zu jeder Jahreszeit“ insbesondere durch die glaubwürdige Darstellung des Thomas Morus durch Paul Scofield.

Interessante Beiträge

Meist gelesen insgesamt