Sonntag, 27 September, 2020

Nur eine Frau

Er wollte sie ja unbedingt bis zur Bushaltestelle begleiten. Plötzlich holt der junge Mann eine Pistole aus der Tasche heraus, und zielt damit auf den Kopf seiner Schwester.

Eine moralische Entscheidung

Regisseur Vahid Jalilvand und sein Mit-Drehbuchautor Ali Zarnegar stellen viele Fragen über die Konsequenzen der eigenen Handlungen.

Romys Salon

"Romys Salon" handelt von der Beziehung zwischen der etwa 10-jährigen Romy und ihrer Großmutter Stine. Das Scheidungskind, dessen Mutter Margot viel arbeitet, soll nach der Schule den Nachmittag im Frisiersalon der Oma verbringen.

Und der Zukunft zugewandt

Die ersten Jahre der DDR, in denen das Zusammenbrechen des Staates noch nicht offensichtlich war.

Knives Out – Mord ist Familiensache

In einem herrschaftlichen Landhaus wird der erfolgreiche Krimiautor Harlan Thrombey am Morgen nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden.

Stadt der Angst: New York gegen die Mafia

Die Dokuserie, bei der Sam Hobkinson Regie führt, konzentriert sich auf die "fünf unantastbaren Mafia-Familien", die "die Stadt in ihrer Gewalt hatten".

Master Cheng in Pohjanjoki – Mestari Cheng

"Master Cheng in Pohjanjoki" schildert die Begegnung zweier Kulturen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Lara

Der Film stellt eine Reihe tiefgründiger Fragen - von den Ansprüchen an die Kunst über die verpassten Chancen bis hin zur rechten Mutter- und Vaterliebe.

Das Beste kommt noch

Ein Missverständnis steht häufig am Anfang einer Komödie. Die Verwechslungskomödie stellt in Theater und Film ein eigenes Genre dar.

Prinzessin Mononoke

Japan, 14. Jahrhundert. Prinz Ashitaka verteidigt sein Dorf gegen ein Ungeheuer in Form eines riesigen Wildschweins, wird jedoch vom Fluch des Dämons getroffen: dem langsamen Tod.

Meist gelesen